Fräs- und Geschiebetechnik

Die Kombinationstechniken in unserem Labor umfassen die Herstellung von Teleskop- und Konuskronen, individuellen Geschieben, Schubverteilern, Stegen sowie die Verarbeitung konfektionierter Attachments. Verarbeitet werden alle Matalle (Titan nur gefräst) und Zirkonoxid. Präzision ist unser Prinzip.

Dr. Steinseifer Dental
Frästechnik, hier eine Zirkon-Primärkrone
Dr. Steinseifer Dental
Geschiebetechnik, hier aktivierbares T-Geschiebe

Wir bei Dr. Steinseifer Dental entwickeln für Sie viele detailstarke Lösungen, die durch höchsten Tragekomfort bei Ihren Patienten und somit auch bei Ihnen Zufriedenheit sichern. Ästhetik, Funktionalität und Langlebigkeit sind unsere Maximen.

Die Verarbeitung der neuesten Materialien zur Erfüllung auch außergewöhnlicher Wünsche unserer Kunden ist uns ein Anliegen. So fräsen wir neben Metallen auch Zirkonoxid-Keramik.

Beispiele für intelligente Lösungen der Spezialisten von Dr. Steinseifer Dental:

Galvano-Teleskopprothese (1/4)
auf Zirkon-Primär-Teleskopen, gaumenfrei

Galvano-Teleskopprothese (2/4)
auf Zirkon-Primär-Teleskopen, gaumenfrei

Galvano-Teleskopprothese (3/4)
auf Zirkon-Primär-Teleskopen, gaumenfrei

Galvano-Teleskopprothese (4/4)
auf Zirkon-Primär-Teleskopen, gaumenfrei

Die metallfreie Teleskopprothese (1/6)
Primärteleskope und Sekundärteleskope mit Prothesengerüst (in einem Stück gefräst) bestehen aus HIP-Zirkon. Für zusätzliche Friktion bzw. Frikrtionsreserve sorgen Si-Tec TK-Soft. Die Prothese ist als Cover-Denture ausgeführt. 

Die metallfreie Teleskopprothese (2/6)
Primärteleskope und Sekundärteleskope mit Prothesengerüst (in einem Stück gefräst) bestehen aus HIP-Zirkon. Für zusätzliche Friktion bzw. Frikrtionsreserve sorgen Si-Tec TK-Soft. Die Prothese ist als Cover-Denture ausgeführt.

Die metallfreie Teleskopprothese (3/6)
Primärteleskope und Sekundärteleskope mit Prothesengerüst (in einem Stück gefräst) bestehen aus HIP-Zirkon. Für zusätzliche Friktion bzw. Frikrtionsreserve sorgen Si-Tec TK-Soft. Die Prothese ist als Cover-Denture ausgeführt.

Die metallfreie Teleskopprothese (4/6)
Primärteleskope und Sekundärteleskope mit Prothesengerüst (in einem Stück gefräst) bestehen aus HIP-Zirkon. Für zusätzliche Friktion bzw. Frikrtionsreserve sorgen Si-Tec TK-Soft. Die Prothese ist als Cover-Denture ausgeführt.

Die metallfreie Teleskopprothese (5/6)
Primärteleskope und Sekundärteleskope mit Prothesengerüst (in einem Stück gefräst) bestehen aus HIP-Zirkon. Für zusätzliche Friktion bzw. Frikrtionsreserve sorgen Si-Tec TK-Soft. Die Prothese ist als Cover-Denture ausgeführt.

Die metallfreie Teleskopprothese (6/6)
Primärteleskope und Sekundärteleskope mit Prothesengerüst (in einem Stück gefräst) bestehen aus HIP-Zirkon. Für zusätzliche Friktion bzw. Frikrtionsreserve sorgen Si-Tec TK-Soft. Die Prothese ist als Cover-Denture ausgeführt.

Galvano-Teleskopkronen
Front MK-Kronen und fortlaufendes Schulter-Rillen-Geschiebe (1/2, Sekundärgerüst)

Galvano-Teleskopkronen
Front MK-Kronen und fortlaufendes Schulter-Rillen-Geschiebe (2/2, Prothesen-Unterseite fertig)

gaumenfreie Konuskronen-prothese (1/3)
mit 8 Konuskronen und Sitec®-Kammern

gaumenfreie Konuskronen-prothese (2/3)
mit 8 Konuskronen und Sitec®-Kammern

gaumenfreie Konuskronen-prothese (3/3)
mit 8 Konuskronen und Sitec®-Kammern

einseitige Riegelprothese (1/3)
an drei verblochten MK-Kronen

einseitige Riegelprothese (2/3)
an drei verblochten MK-Kronen

einseitige Riegelprothese (3/3)
an drei verblochten MK-Kronen

gefräster Steg NE (1/2)
auf sechs Implantaten mit Friktionselementen

gefräster Steg NE (2/2)
auf sechs Implantaten mit Friktionselementen